André Lange trägt Hauptverantwortung während der YOG (11.01.2012)

André Lange hat als Teamleiter der Youth Olympic Games für den Bereich Bob, Skeleton und Rodeln eine sehr intensive Vorbereitungszeit hinter sich.

 

Jetzt ist er in Innsbruck vor Ort, um für die nahtlose Organisation und Abwicklung der Abläufe zu sorgen. Sein besonderes Augenmerk gilt dabei natürlich Philipp Mölter und Richard Oelsner, seinen beiden Bob-Schützlingen, die er in den vergangenen Monaten gecoacht, beraten und auf den Wettbewerb vorbereitet hat.
Das Training der Bob-Sportler beginnt bereits am Mittwoch, 18. Januar, das André Lange als Hauptverantwortlicher für die Deutschen begleiten wird. Die Medaillenentscheidung im Zweierbob der Männer und der Frauen ist am Sonntag, 22. Januar ab 11 Uhr. Deutschland stellt mit Pilot Philipp Mölter und Anschieber Richard Oelsner allerdings nur ein Herren-Team, das aufgrund des Potenzials und natürlich der hervorragenden Vorbereitung durch André Lange sehr gute Chancen auf eine Medaille hat.
„Ich denke, dass Philipp und Richard das Zeug für Platz zwei oder drei haben. Aber generell wollen wir ja in Innsbruck keine Medaillen zählen“, so der 38-jährige Ex-Profi, der die einzigen beiden Bob-Piloten im deutschen Olympia-Team seit Oktober betreut, berät und trainiert.