Junges Bobteam startet durch (02.01.2012)

André Lange coacht Nachwuchstalente für Youth Olympic Games

Oberhof. Als weltbester Bobfahrer hat André Lange zahlreiche Wettkämpfe für sich entschieden, sei es bei den Olympischen Spielen oder bei Welt- und Europameisterschaften. Seit einigen Monaten gibt der 38-Jährige seine Erfahrungen, die er auf dem Weg nach ganz oben gemacht hat, an junge, erfolgsversprechende Nachwuchstalente weiter.

 

Als Trainer der Youth Olympic Games (13.-22. Januar 2012, Innsbruck) – eine Aufgabe, die er im Auftrag des Deutschen Bob- und Schlittenverbandes (BSD) erfüllt – hat er aus zahlreichen Kandidaten zwei starke Nachwuchstalente ausgewählt und als Team auf das bevorstehende Sportereignis vorbereitet. Philipp Mölter (17, Berchtesgaden) und Richard Oelsner (16, Dresden) heißen die beiden jungen Sportler, die im klassischen Zweierbob bei den Youth Olympic Games an den Start gehen werden. „Für mich war es eine Herausforderung, mich wieder an meine sportlichen Anfänge zu erinnern und mit meinen Erfahrungswerten die Stärken der beiden Jungs herauszuarbeiten und zu coachen“, sagt André Lange. Ihm gelang es, ein starkes, selbstbewusstes Team zu formen, auf dessen Auftritt man nun gespannt sein darf. André Lange: „Die beiden Jungs kommen ursprünglich aus der Leichtathletik und sind entsprechend diszipliniert und ehrgeizig. Jetzt freuen wir uns auf einen spannenden und für uns hoffentlich erfolgreichen Wettkampf.“